1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

DruckenE-Mail

 

medjournal_image_logoapimanu MedJournal - das Rechercheportal aus Medizin, Gesundheit und Naturheilkunde.

 


Brustkrebserkrankung und Alzheimer durch Aluminium in Kosmetika und Umwelt?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

alzheimerAluminium-das silbrig schimmernde Leichtmetall und ihre dunkle Seite! Brustkrebserkrankung und Alzheimer durch Deo. Ist das möglich?

bitte weiterlesen

Research studies of deodorants and cancer provide conflicting results

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

underarm_deodorant_sprayWe live in a world where the products that we use on a daily basis are actually laden with some of the most toxic chemicals on the planet. Studies are now showing that continuous exposure to toxic chemicals in personal hygiene products, such as antiperspirants, may be

Read Article »


Aluminium - die große Gefahr bei der Koerperpflege?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

deoWer kennt sie nicht, die zahlreichen Werbespots der Industrie, die einen 24-Stunden-Tag ohne unangenehme Schweißausbrüche unter den Achseln versprechen?  Und gerade in den warmen Sommermonaten mag so manch einer/eine nicht auf das Deospray verzichten. Aber welche Gefahr steckt im Deo durch Aluminium?

bitte weiterlesen

Generalitat equiparará la regulación de los cigarrillos electrónicos a tabaco

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

ecigVivimos en España. España es miembro de la Comisión Europea. Entendemos en definitivo que la Comisión Europea es responsable de las leyes de los países de la Comisión Europea. Muy bien.¿ Pero, por qué España aparentemente una vez más ir por jugada individual?

lea más


Gefährliche Weichmacher in Tupperware?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

tupperwareWie steht es mit Tupperware und dem Weichmacher Bisphenol A in den Plastikschüsseln? Besteht eine der hinreichend bekannten Gesundheitsgefährdungen beim Gebrauch der Plastikvorratsbehälter von Tupperware? Wie geht das internationale Unternehmen mit dem brisanten Thema um, um Verbraucher und Kunden zu schützen? Foto:Tupperware

bitte weiterlesen

Weichmacher in Plastik, Gefahr im Süßstoff, Ronald Reagan und Donald Rumpsfeld

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

BPA_KennzeichnungWie gefährlich Weichmacher in Verpackungen aus Plastik und Lebensmittel-zusatzstoffe als Süßungsmittel für die Gesundheit sind und wie uns Regulierungsmaßnahmen der Gesundheitsbehörden, wie FDA und EFSA gar nicht schützen und was Ronald Reagan und Donald Rumpsfeld damit zu tun haben, das berichten wir in dieser Reportage und in dem Filmbericht von Marie-Monique Robin am Ende der Story.

bitte weiterlesen


Was hat die Fettleber mit Diabetes zu tun?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

fettleber_und_diabetesDiese Frage ist aus Medizinersicht nicht unbedingt ad-hoc zu beantworten.

Zuvor ist der Begriff "Fettleber" erst einmal zu definieren. Als Fettleber bezeichnet einen erhöhten Fettgehalt des Lebergewebes über 5% des Lebergewichts. Im eigentlichen Sinne handelt es sich nicht um eine Lebererkrankung, sondern um ein Symptom.

bitte weiterlesen

Wenn ein EU-Politiker stets JA votet!

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

eu palamentDa setzt das EU-Parlament mit der Plastikverpackung für Bioware eine kaum nachvollziehbare EU-Richtlinie zur Abstimmung unter den EU-Parlamentariern an, und es ist dann nach Auswertung des Stimmergebnisses festzustellen, dass es tatsächlich Parlamentarier gibt, die diese irrsinnigen Richtlinie mit „Ja“ voten.  „... Ich glaube das nicht. Was sind das für Politiker in der EU, die diese Regelung wahrhaftig haben wollen“, kommentiert Jan Leuven von AVAAZ.

bitte weiterlesen


Biogemüse in Plastikverpackungen

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator

biogemuese_in_plastiverpackungenBio-Gemüse in Plastik-Verpackungen. Wie eine irrsinnige EU-Verordnung dafür sorgt, dass Händler das Bio-Gemüse in Plastikverpackungen packt. Sind sich die zuständigen EU-Kommissare nicht bewusst, das bei diesem Wahnsinn Weichmacher aus der Plastikverpackung in das Gemüse und über den Verzehr zum Verbraucher gelangt? Wir sind dem Thema nachgegangen und haben dazu eine interessante Reportage des BR1 gefunden. Lesen sie selbst.

Zucker die versteckte Gefahr

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

zucker_star

Zuviel Zucker im Blut ist gefährlich. An jedem Tag erkranken in Deutschland fast 1.000 Menschen an Diabetes. Damit hat Deutschland neben Spanien die höchste Quote an „Zuckerkranken“ im gesamten europäischen Raum. Priv. Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen


Medikamente gegen Bluthochdruck stehen im Verdacht Diabetes zu bewirken

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

medikamente gegen bluthochduck foerder diabetesMedikamente gegen Bluthochdruck (Hypertonie) - machen sie „zuckerkrank“? Aktuelle Studien belegen bei einzelnen Bluthochdruck-Medikamenten eine Typ-2 Diabetes mellitus auslösende Nebenwirkung.

bitte weiterlesen

Zimt, ein Naturheilmittel oder eine potentielle Gefahr?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

zimt

Zimt in der hohen Dosierung mancher Nahrungsergänzungs-mittel für Diabetiker kann Leber- und Nierenerkrankungen hervorrufen.

Zimt wird als Gewürz seit Jahrtausenden gelegentlich in kleinen Mengen verzehrt, ohne dass Nebenwirkungen bekannt sind. Nachdem nun seit längerer Zeit die Einnahme von Zimt bei Diabetes kontrovers diskutiert wird, stellt sich die Frage nach der Unbedenklichkeit von Zimt in hohen Dosen.

bitte weiterlesen


Was steckt hinter Diabgymna-Erfahrungsberichte von Diabetikern

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

p_w_d_1Zahlreiche Diabetiker vertauen mittlerweile der Naturheilkunde, wenn es darum geht, in der begleitenden Behandlung der Zuckerkrankheit auch Naturheilmittel einzunehmen, um ein Mehr an Lebensqualität zu erlangen. Eines dieser Naturheilmittel auf rein pflanzlicher Basis ist Diabgymna. Lesen Sie hier, welche Erfahrungen Diabetiker und Diabetikerinnen mit Diabgymna gemacht haben.

bitte weiterlesen

Shrimps, Schwermetalle und Antibiotika

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

DSCF6323Wie Hunderttausende Tonnen dieser Schalentiere aus Thailand auf die europäischen Gourmet-Tische gelangen.

bitte weiterlesen


Wenn der Bauch zur Kugel wird

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bauchumfangEin erhöhter Bauchumfang als Einstiegsgefahr zum Metabolischen Syndrom, dem sogenannten “tödlichen Quartett“

bitte weiterlesen

Wer ist neben mir noch Diabetiker?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

world_of_apimanuSicherlich gab es bei dem einen oder anderen Menschen mit Diabetes bereits die Situation im Bus, Zug, Restaurant oder Flugzeug,

bitte weiterlesen


Generalitat equiparará la regulación de los cigarrillos electrónicos a tabaco

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

ecigVivimos en España. España es miembro de la Comisión Europea. Entendemos en definitivo que la Comisión Europea es responsable de las leyes de los países de la Comisión Europea. Muy bien.¿ Pero, por qué España aparentemente una vez más ir por jugada individual?

lea más

Pflanzenextrakte wirken

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

apotheken_logo_deutschlandDas Pflanzenextrakte wirken wird nunauch durch das Fachmagazin "Die Apotheke" der Österreichischen Apotheker-Verlagsgesellschaft in der Ausgabe 07/2012 am Beispiel der Atemwegsinfekte beschrieben.

Den Fachartikel des Fachmagazins können Sie unter dem Link Pflanzenextrakte wirken direkt als pdf_format downloaden.


Hat die Phytopharmazie ein Potenzial auf die Regulierung des Stoffwechsels?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

phytopharmazieKritische Betrachtung der Wirksamkeit einzelner Pflanzenextrakte auf den Lipidstoffwechsel und das

bitte weiterlesen

Welchen Einfluss hat Curcuma longa L. auf Krebs beeinflussende Faktoren?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

curcuma_longa_LIn der Ayurveda-Medizin ist die Wurzel der in Indien wachsenden Heilpflanze Curcuma Longa L. seit über 3.000 Jahren ein

bitte weiterlesen


Bluthochdruck & hohe Cholesterinwerte sind auch ein Fall für die Komplementärmedizin

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

olive_tree_leaf

OlivoSan®, ein Präparat aus der Komplementärmedizin hilft aktiv den Cholesterinspiegel zu senken und gleichzeitig

bitte weiterlesen

Das intakte Immunsystem aus der Betrachtungsweise der Ayurveda Medizin

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

ayurvedaDer Abwehrkräfte-Mechanismus in der ganzheitlichen Betrachtungsweise der 3´000 Jahre alten indischen Heilmedizin. Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn Moderne Immunologie und Ayurveda – auf den ersten Blick scheint es kaum gegensätzlichere Ansätze in der Medizin zu geben. Und doch haben beide mehr gemeinsam, als man denkt. Das Grundkonzept der immunologischen Therapie, die allgemeine Stärkung der Abwehrkräfte also, ist uralt und stellt gleichzeitig

bitte weiterlesen


Wie ein Pflanzenpaar der Depression den Kampf ansagt.

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

rhodiola_rosea_1Stellt ein Naturheilmittel mit der Kombination der pflanzlichen Extrakte Hypericum und Rosavin eine Alternative zu zahlreichen pharmazeutischen bzw. chemischen Produkten in der Behandlung von Depression und Angststörung dar? Wissenschaftliche Studien scheinen dies jetzt zu belegen. Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen

Mit Diabetes leben – eine wahre Geschichte

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Matthias Holstein

gymna_apimanuDer Erfahrungsbericht eines Diabetikers mit der Asclepiadacae-säure , dem Extrakt der Naturheilpflanze Gymna. Matthias Holstein

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an...“, erinnern Sie sich noch an den Schlager von Udo Jürgens? Man könnte meinen, dieses Lied ist für Hermann Penker geschrieben. Der Pensionär leidet

bitte weiterlesen


Wasser trinken, aber richtig

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

wasser_aus_dem_hahnVeränderte Lebensführung, Industrialisierung und das Anwachsen der Bevölkerung führt unweigerlich zum Umdenken im Konsum des Trinkwassers. Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen

Hoffnung bei Depression und Angststörung

DruckenE-Mail

angst8 Millionen Deutsche erfüllen die Kriterien einer behandlungsbedürftigen Depression; europaweit sind es 33,4 Millionen. Jeden zehnten Deutschen - manche Studien sprechen sogar fast von jedem Fünften - wird die Schwermut mindestens einmal in seinem Leben überwältigen. Erschreckende Zahlen!

bitte weiterlesen


PNI - eine Hoffnung in der Stress-Immunologie

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bodmnd

 

 

 

 

 

 

Ein junges Forschungsmodell aus der Medizin findet wissenschaftliche Nachweise zu psychischen Impulsen im organischen System des Menschen. Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen

Zeitbombe Depression?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

 

Ist Depression eine medizinische Zeitbombe? Je nach Definition erfüllen jedes Jahr vier bis acht Millionen Deutsche die Kriterien einer behandlungswürdigen Depression; europaweit sind es 33,4 Millionen.

bitte weiterlesen


Eine Hoffnung für Diabetiker

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Matthias Holstein

oesterreichisches_diabetes_

apimanu Diabgymna ayurveda, ist ein komplizierter Name, um Blutzuckerprobleme einfach in den Griff zu bekommen. Ein Bericht von Matthias Holstein, Journalist in Frankfurt

bitte weiterlesen

Ayurvada, eine uralte Wissenschaft

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn


Krampfadern sind mehr als nur ein unbeliebter Schönheitsfehler.

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

beine_ohne_krampfadernSie deuten viel mehr darauf hin, dass die Venen geschwächt sind. Stärken können Sie diese mit Kneippschen Wasseranwendungen, Bewegung und Heilmitteln.
Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen

Wie das Olivenblatt die Blutfette senkt

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

olivenbaumblaetter

Neueste wissenschaftliche Studien zeigen signifikante Erfolge in der Therapie hoher Blutfettwerte und hohem Blutdruck mit dem Extrakt des Olivenbaumblattes.
Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen


Essen wir uns depressiv?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

Spanische Ffastfood_steigert_depressionsrisikoorscher bestätigen einen Zusammenhang zwischen den Essgewohnheiten und dem Krankheitsbild der Depression.
Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen

Der Pilz im Mensch. Was tun?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

ballaststoffreiche_kost_gegen_krampfadernZahlreiche Menschen leiden unter einem übermäßigen Befall des Körpers mit Pilzen. Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen


Fettleibigkeit und Depression – ein gefährliches Duo?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

thin-to-fat-childEine medizinisch wissenschaftlich belegte neueste Erkenntnis nicht nur bei Erwachsenen. Spielsucht und mangelnde elterliche Fürsorge werden mittlerweile als eine der Ursachen gesehen.
Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen

Wie Sie im Bedarfsfall das richtige Krankenhaus finden

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

das_richtige_krankenhaus_finden

Im Krankheitsfall kommt es entscheidend darauf an, so schnell wie möglich das richtige Krankenhaus bzw. den richtigen Arzt zu finden. Ein neuer Guide soll Ihnen dabei helfen.
Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen


Welche Pflanzen senken den Blutzucker?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Oesterreichisches Diabetes Journal

pflanzen senken den blutzucker 1

„Für alles ist ein Kraut gewachsen“, sagt man. Wir haben für Sie Pflanzen mit Blutzucker senkender Wirkung zusammengefasst. Ein Bericht des Österreichischen Diabetes Journal.

bitte weiterlesen

Was Diabetiker auf Reisen beachten sollten

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

ich_bin_mal_wegIch bin dann mal weg. Eine verlockende Aussage eines deutschen Showmasters. Aber auch gültig für Diabetiker? Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen


Der Pilz im Mensch. Was Sie wissen sollten.

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

ballaststoffreiche_kost_gegen_krampfadernZahlreiche Menschen leiden unter einem übermäßigen Befall des Körpers mit Pilzen. Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

Heiß-Hunger-Attacken auf Süßes, gespannter „Blähbauch“, Kurzatmigkeit oder Herzrasen – dies sind nur einige Anzeichen, die auf einen übermäßigen Befall des Körpers mit Pilzen hinweisen können.

bitte weiterlesen

Was ist bei der Fußpflege bei Diabetes zu beachten

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

apimanu_fusspflege Gibt es für Diabetiker besondere Vorsorge bei dem Fuß? Bei vielen Leuten führen die Füße ein bedauerliches "Stiefkinddasein". Gerade aber für Diabetiker spielt die sorgfältige Fußinspektion und -pflege eine wichtige Rolle, da aus jeder kleinen Verletzung ein Geschwür (Ulcus) oder Entzündungsherd entstehen kann.

bitte weiterlesen


Hypericum und Rosavin – in Kombination ein starkes Paar im Kampf gegen Depression und Angststörung

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

rhodiola_rosea_1Stellt ein Naturheilmittel mit der Kombination der pflanzlichen Extrakte Hypericum und Rosavin eine Alternative zu zahlreichen

bitte weiterlesen

Diagnose Diabetes durch den Zahnarzt?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

Diagnose Diabetes durch den Zahnarzt?Ein regelmäßiger Besuch beim Zahnarzt ist bekanntermaßen empfehlenswert, da durch Vorsorgeuntersuchungen Zahnerkrankungen, wie z.B. Karies, frühzeitig erkannt werden können. Weniger bekannt ist hingegen, dass der Zahnarzt

bitte weiterlesen


Zimt- Naturheilmittel oder potentielle Gefahr?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

Zimt-eine potentielle Gefahr?

Zimt in der hohen Dosierung mancher Nahrungs- ergänzungsmittel für Diabetiker kann Leber- und Nierenerkrankungen hervorrufen.

bitte weiterlesen

So funktionieren Antidiabetitika

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Oesterreichisches Diabetes Journal

apimanu referent

Während bei Typ I-Diabetes Insulin von außen zugeführt werden muss, kommen Menschen mit Altersdiabetes oft lange ohne Spritze aus. Antidiabetika halten den Blutzuckerstoffwechsel im Lot.

bitte weiterlesen


Metabolisches Syndrom

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Oesterreichisches Diabetes Journal

apimanu referent Metabolisches Syndrom; ein lebensgefährliches Quartett. Einen Alterszucker diagnostiziert der Arzt erst dann, wenn die Blutzuckerwerte auf Dauer zu hoch sind.

bitte weiterlesen

Neuigkeiten bei Diabetes mellitus

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

p_w_d_1

Besser essen - leichter leben.Erst vor kurzem einigten sich amerikanische, europäische und deutsche Diabetesexperten nach langen Beratungen auf

bitte weiterlesen


Olivenbaumblatt, mehr als nur ein starker Antioxidant

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

olivenbaumblaetterNeueste wissenschaftliche Studien zeigen signifikante Erfolge in der Therapie hoher Blutfettwerte und hohem Blutdruck mit dem Extrakt des Olivenbaumblattes.
Priv-Doz. Dr. Thomas Kuehn

bitte weiterlesen

Was ist Adipositas?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

Adipositas ist ein Zustand, der durch eine übermäßige Ansammlung von Fettgewebe im Körper gekennzeichnet ist. Die Adipositas wird heute als eine chronische Gesundheitsstörung verstanden.

bitte weiterlesen


Zehn Punkte Check für herzkranke Diabetiker

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

10 punkte checkDas Programm soll dazu beitragen, die Diabetesfolgen an Herz und Gefäßsystemen zu vermeiden bzw. zu reduzieren:

bitte weiterlesen

Steht Diabetes mellitus in einem Verhältnis zum Krankheitsbild der Fettleber?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn


Bauchwassersucht bei leberzirrhose:ein Bericht von apimanu

Diese Frage ist aus Medizinersicht nicht unbedingt ad-hoc zu beantworten. Zuvor ist der Begriff "Fettleber" erst einmal zu definieren. Als Fettleber bezeichnet einen erhöhten Fettgehalt des Lebergewebes über 5% des Lebergewichts. Im eigentlichen Sinne handelt es sich nicht um eine Lebererkrankung, sondern um ein Symptom.

bitte weiterlesen


Steht Diabetes mellitus in einem Verhältnis zum Krankheitsbild der Fettleber?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

Bauchwassersucht bei leberzirrhose:ein Bericht von apimanuDiese Frage ist aus Medizinersicht nicht unbedingt ad-hoc zu beantworten. Zuvor ist der Begriff "Fettleber" erst einmal zu definieren. Als Fettleber bezeichnet einen erhöhten

bitte weiterlesen

Wurde Diabetes in Verbindung mit Bluthochdruck bislang drastisch unterschätzt?

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Priv.-Doz. Dr. Thomas Kuehn

Mehr Menschen als bislang angenommen leiden gleichzeitig an Bluthochdruck und Diabetes. Das geht aus der weltweit größten Studie (Hydra) zu den beiden Erkrankungen hervor,

bitte weiterlesen


Bitte folgen

DruckenE-Mail

Geschrieben von: Administrator

das volk uns sepa

unsere Präparate bei...

Partnerbereich

Newsletter

Abonnieren Sie unser medizinischen Newsletter "apimanu MedJournal"